Referenzen

TeDaLoS Best Practice – Customer Stories

Zeit ist Geld: Effiziente Eisenbahn-Instandhaltung bei ÖBB STADLER

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und die Schweizer Stadler gründete das Joint Venture ÖBB STADLER Service GmbH zur Instandhaltung der Westbahn-Flotte in Wien. Die Fahrzeugflotte der mehrheitlich privaten Westbahn wird mit vereinter Expertise instandgehalten. Im Wirtschaftlichkeitskonzept ist die besonders kurze Standzeit der Waggon-Garnituren und Züge hervorzuheben. Wie durch Einsatz von TeDaLoS Technologie die Verfügbarkeit von Material gesichert wird und die Personalressourcen entlastet werden, erfahren Sie hier.

Download Customer Story

Kleine Teile, große Wirkung: Digitalisiertes Lager für ausfallssichere Brot-Produktion

 

Seit mehr als sechs Jahrzehnten kennt und schätzt man Fischer Brot als Bäckerei, die traditionelle Backkunst mit dem Geschmack der Zeit verbindet. Um die Verfügbarkeit an instandhaltungsrelevanten Materialien zu sichern wurde auf die Technologien von TeDaLoS vertraut – bestehend aus smarten Sensoren, drahtloser Übertragungstechnik, Europäischer Cloud-Software und digitalem Zwilling. Dabei hat Fischer Brot eine Besonderheit – auch für TeDaLoS – umgesetzt.

Download Customer Story
miba-headquarter

Die Performance überzeugt – Mit weiteren TeDaLoS-Systemen zum digitalen Zwilling bei Fahrzeugzulieferer Miba!

 

2017 startete Miba an mehreren Standorten in Galvanik-, sowie Betriebs- und Hilfsstofflagern den Test der TeDaLoS-Sensorik. Aufgrund der für sich sprechenden Performance des Systems fand 2019 ein Roll out an den Standorten in Laakirchen in Produktion und dem Headquarter und Vorchdorf statt. Auch Michael Trausner, Lead Buyer bei Miba, zeigt sich positiv: “Die Implementierung des TeDaLoS-Systems ermöglicht digitalisierte und dadurch schlanke Einkaufs- und Logistikprozesse. Warenbewegungen und Lagerbestände werden automatisiert verwaltet, Fehlerquellen eliminiert.”

Download Customer Story
train
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Materialflussüberwachung durch TeDaLoS-Sensoreinheiten bei Schieneninfrastruktur-Zulieferer KRUCH

 

KRUCH Railway Innovation ist ein österreichisches Qualitätsunternehmen, das im Stahlbausektor auf eine 150-jährige Firmentradition zurückblicken kann. In den letzten Jahrzehnten hat sich KRUCH als der Spezialist für Signalbau und Fahrleitungsbau in der Spitzengruppe der internationalen Bahninfrastrukturanbieter etabliert.

Jan Röhl, CEO der KRUCH Railway Innovation erläutert: “Die Implementierung von TeDaLoS ermöglicht den Echtzeit-Blick auf die A-Teile-Warenströme im Unternehmen als Abbild der physischen Realität.  Damit ergibt sich eine große Effizienzsteigerung in Lagerung, Fertigung und Einkauf, bis in den Vertrieb.“

Download Customer Story

Der Kunde im Interview: Materialflussüberwachung durch TeDaLoS-Sensoreinheiten bei Schieneninfrastruktur-Zulieferer KRUCH

Jan Röhl, CEO der KRUCH Railway Innovation erläutert im Interview die Motivation, TeDaLoS einzusetzen und die damit erzielten Ergebnisse.

Gut geschützte Elektronik: TELE HAASE nützt sensorbasierte Lagerstandsüberwachung  

2020 ist TELE HAASE in eine Kooperation mit TeDaLoS gestartet. Teil der Kooperation ist die Umsetzung von sensorbasierter Lagerstandsüberwachung am TELE Fertigungsstandort in Wien. Das Unternehmen fertigt dort Relais, Lastwächter, Netz- und Anlagenschutz.

Als Technologie-Hersteller hatten wir von Beginn weg Vertrauen in die TeDaLoS Systeme. Dass es noch dazu so kinderleicht zu installieren und nützen ist, hat uns jedoch überrascht.„, nimmt Bernhard Propper, Logistik+Einkauf, TELE HAASE vorweg.

Download Customer Story

Für Versorgungssicherheit: KNÜPPEL VERPACKUNG setzt bei Pumpenhersteller sensorbasiertes KANBAN ein  

Die große Vielfalt an Materialgruppen – von z. B. kleinen, leichten Tüten und Klebeband, bis hin zu großformatigen Kartonagen, die auf Paletten angeliefert werden – hat zu einem Bedarf für eine universellere Methode der KANBAN-Bedarfserfassung geführt – welche mit TeDaLoS Technologie nun gefunden wurde.

Marco Growe, Vertriebsleiter Knüppel: „Die TeDaLoS Cloud Software übernimmt die Umrechnung und Interpretation in Informationsgehalt, den wir ohne Umwege ins Warenwirtschaftssystem übertragen können. Mit TeDaLoS machen wir Sensor- und Automatisierungsmethoden für uns intern und unsere Kunden nutzbar.“

Download Customer Story

TeDaLoS internationale Kunden und Anwender

Canon
Logo Dresselhaus
Miba
voestalpine